+43 (0)660 / 522 87 06

office@my-mediator.at

Stiegengasse 11/10, 1060 Wien - Austria

Wirtschaftsmediation

Der Weg zu Effizienz, Erfolg und Zukunftsfähigkeit im Konflikt- & Teammanagement ist Wirtschaftsmediation. 

Eingetragener Mediator:
Ein Game-Changer

Erfahren Sie, was hinter dem Begriff "eingetragener Mediator" steckt und warum dies für Ihr Unternehmen ein echter Game-Changer sein könnte.

Blogartikel

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

Effektive Konfliktlösung durch Wirtschaftsmediation

Potenzial für mehr Effizienz und Erfolg im Team

Als Mediator in Wien kann dabei helfen, die unterschiedlichen Interessen und Perspektiven der Konfliktparteien zu verstehen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Durch die Mediation wird eine Vertrauensbasis geschaffen und es werden kreative Lösungen gefunden, die für alle Beteiligten akzeptabel sind. Ein Benefit der Wirtschaftsmediation ist eine tendenzielle Effizienzsteigerung in Teams, da durch die Konfliktlösung eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglicht wird. Dies kann sich positiv auf die Produktivität und den Erfolg des Unternehmens auswirken.

Effektive Konfliktlösung für Unternehmen:

Die Vorteile der Wirtschaftsmediation

Wirtschaftsmediation stellt für Unternehmen, die sich in Konfliktsituationen befinden, eine Vielzahl an Vorteilen bereit. Die Firstenhemmung, welche durch das Einleiten des Mediationsverfahrens entsteht, zählt dabei zu den wichtigsten Vorteilen. Gemäß § 15 Abs. 2 des österreichischen Zivilrechts-Mediationsgesetzes wird die Verjährung von Ansprüchen gehemmt, sobald das Mediationsverfahren initiiert wird. Darüber hinaus unterliegen Mediatorinnen und Mediatoren aufgrund des Gesetzes einer strikten Verschwiegenheitspflicht gemäß § 11, welche es ihnen untersagt, alle im Rahmen des Verfahrens gewonnenen Informationen preiszugeben. Diese Vertraulichkeit schafft ein sicheres Umfeld, in dem die Konfliktparteien offen und vertrauensvoll über ihre Angelegenheiten sprechen können.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Wirtschaftsmediation ist die Möglichkeit, Kosten zu sparen. Im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren sind die Kosten für Mediation in der Regel bedeutend niedriger. Hierbei spielt auch die Effizienz der Mediation eine entscheidende Rolle, da diese auf eine lösungsorientierte Herangehensweise fokussiert ist und somit auch die Aufrechterhaltung von Geschäftsbeziehungen erleichtert. Zudem fördert die zukunftsorientierte Ausrichtung der Mediation die Entwicklung langfristiger und nachhaltiger Lösungen anstatt sich lediglich auf kurzfristige Gewinne zu fokussieren.

Ein weiterer wichtiger Vorzug der Wirtschaftsmediation ist die Möglichkeit, eine Vereinbarung zwischen den Konfliktparteien zu treffen, die von beiden Seiten akzeptiert wird. Diese Lösungen können oftmals schneller und effektiver erreicht werden als durch eine gerichtliche Entscheidung. In Verbindung mit der Firstenhemmung und der zeitlichen Effizienz des Verfahrens können Unternehmen in Konfliktsituationen von der Wirtschaftsmediation profitieren.

Patrick hablesreiter

„eingetragener Mediator“ in der Liste des Bundesministerium für Justiz (Österreich) & in der Liste des Sozialministeriumservice (Österreich)

Kostenreduktion im Gerichtsfall durch außergerichtliche Verhandlung & Fristenhemmung!

Mehrwert Mediation

Wesentliche Kostenreduktion im Vergleich zu einem herkömlichen Gerichtsverfahren

Neutralität und Allparteilichkeit der Mediator:innen im Verfahren


Konsensorientierung, Ergebnisoffenheit als Weg zur Lösung, statt zum Urteil


Vertraulichkeit, Verschwiegenheit & Fristenhemmung nach ZivMediatG


my book

Buchtipp

Entdecken Sie jetzt das Buch, das Ihr Marketing revolutioniert – Modernes Marketing von Marie Fröhlich. Klicken Sie hier, um Ihre Reise durch den Marketing-Dschungel zu starten!

Warum Psychologie das fehlende Puzzlestück in Ihrem Marketing sein könnte

Marketing ist mehr als nur Verkaufszahlen und Klicks; es ist die Kunst, die menschliche Psyche zu verstehen und gezielt darauf einzugehen. Meine Co-Autorenschaft im Buch 'Modernes Marketing' ermöglicht es mir, diese entscheidende Verbindung zwischen Psychologie und Marketing zu beleuchten. Wenn Sie verstehen, wie Ihre Zielgruppe denkt, fühlt und handelt, können Sie nicht nur effektivere Kampagnen erstellen, sondern auch eine tiefere, bedeutsamere Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen. (Patrick Hablesreiter, Co-Autor Modernes Marketing)

Was Kund:innen sagen:

Als wir uns für Mediation entschieden haben, wussten wir nicht ob wir eine Lösung finden können, aber im Verfahren hat uns der Mediator zielsicher ünterstütz und heute haben wir eine Einigung!

Das hat uns nicht nur Geld sondern auch viel Zeit gespart.

Stefan P.  Unternehmer

Unser Lehrling funktioniert, ist sogar richtig motiviert in der Arbeit, seit dem wir die Lehrlingsmediation gemacht haben. 

Ich hätte mir nie gedacht, dass das so einen großen Effekt hat.

Kathrin M. Führungskraft

Vor der Mediation wollte ich nicht einmal mehr in meine Klasse unterrichten gehen, aber seit der Mediation hat sich das Klima unter den Schüler:innen so sehr verbessert, dass ich heute wieder gerne mit meinen Schüler:innen arbeite.

Monika A.   Lehrerin

Man merkt, da tut sich was. Und die Rückmeldung der Lehrer:innen ist sehr positiv aus der betroffenen Klasse.

Wir sind froh, dass wir das Team der Schulmediator:innen geholt haben.

Klaus W. Direktor - Mittelschule

Schon das Erstgespräch hat etwas verändert. Ich bin begeistert, wir haben nicht nur viel Geld gespart sondern auch eine echte Lösung für unsere Scheidung gefunden.

Michael T. Vater

Am Anfang dachte ich, dass ist nur ein Workshop, aber die Mediation ist wirklich eine echte Intervention auch für hocheskalierte Situation in Schulen.

Und heute weiß ich, Workshops und Mediationen sind nicht das gleiche!

Thomas C.   Lehrer

Zur Wahrung der Verschwiegenheit und dem Schutz der Betroffenen, wurde das Feedback anonymisiert und die Namen geändert.
Ein direkter Rückschluss auf die Kund:innen und Teilnehmer:innen der Mediation ist somit nicht mehr möglich.

Barrieren existieren nicht immer offensichtlich wie eine Treppe, Barrierefreiheit ist immernoch fehlinterpretiert.

Mediation bei Diskriminierung
von Menschen mit Behinderungen

Barrierefreiheit ist ein Recht auf uneingeschränkten Zugang zum öffentlichen Leben und eine wahre Bereicherung für unsere Gesellschaft. Im Fall von Diskriminierung von Menschen mit Behinderung sieht das Bundes-Behindertengleichstellungsgestzt ein Schlichtungsverfahren / Mediation, vor einer möglichen Schadensersatzklage, vor und das Sozialministeriumservice übernimmt die Kosten diese Verfahren bei den in der Liste des Sozialministeriumservice eingetragenen Mediator:innen.

Portrait Sabine Fünck, ÖZIV

Eine Diskriminierung liegt dann vor, wenn Menschen aufgrund ihrer Behinderung gegenüber anderen Menschen benachteiligt werden: zum Beispiel durch eine weniger günstige Behandlung, wie bauliche/technische, soziale aber auch mentale Barrieren. Das macht deutlich, dass eine Diskriminierung immer etwas mit dem persönlichen Erleben zu tun hat und oftmals nicht in der Intention der anderen Partei ist. Nicht-Wissen, Nicht Bedenken, Berührungsängste und auch Ignoranz sind mitunter die Pfeiler, auf denen Diskriminierung entsteht.

Sensibilisierung und ein konsequenter Dialog in der Mediation hilft es allen Parteien einfühlsamer und wertschätzender mit den Anforderungen einer Inklusiven Gesellschaft umzugehen und ein Verständnis für den anderen zu entwickeln.

Sabine Fünck

Beraterin ÖZIV Access, www.oeziv.org 

Weg zur klärung

Kränkungen in Konflikten

Grundwerte der Mediation

Die Mediation als Konfliktlösungsmethode basiert auf einer Vielzahl von Grundwerten, die in allen Aufgabenbereichen der Mediation Anwendung finden. Dazu zählen insbesondere die NeutralitätVerschwiegenheit und Allparteilichkeit der Mediatorinnen und Mediatoren.

Die Neutralität ist ein wichtiger Grundwert der Mediation und bedeutet, dass die Mediatorinnen und Mediatoren eine unparteiische und unvoreingenommene Haltung einnehmen und keine Partei bevorzugen oder benachteiligen. Dies ermöglicht den Konfliktparteien, auf Augenhöhe und ohne Vorbehalte miteinander zu kommunizieren und gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten.

Die Verschwiegenheit ist ein weiterer bedeutender Grundwert der Mediation. Gemäß § 11 des österreichischen Zivilrechts-Mediationsgesetzes sind Mediatorinnen und Mediatoren dazu verpflichtet, alle Informationen, die sie im Rahmen des Verfahrens erhalten, streng vertraulich zu behandeln. Dies schafft ein sicheres Umfeld, in dem die Konfliktparteien offen und ehrlich miteinander kommunizieren können, ohne befürchten zu müssen, dass ihre Aussagen gegen sie verwendet werden.

Die Allparteilichkeit ist ein weiterer wichtiger Grundwert der Mediation und bedeutet, dass die Mediatorinnen und Mediatoren allen Konfliktparteien gegenüber eine gleichwertige Haltung einnehmen und keine Partei bevorzugen oder benachteiligen. Dabei geht es darum, dass die Mediatorin im Rahmen des Verfahrens die unterschiedlichen Interessen und Perspektiven aller Konfliktparteien berücksichtigt und ein Verständnis für deren Sichtweisen entwickelt. In Österreich wird diese Allparteilichkeit im Rahmen der Mediation jedoch anders verstanden als beispielsweise in den USA. Während in den USA der Mediator oder die Mediatorin eher als „Advokat“ der Parteien auftritt, ist in Österreich die Allparteilichkeit eher als eine ausgewogene und faire Behandlung aller Parteien zu verstehen, ohne jedoch eine starke Parteinahme für eine bestimmte Seite zu zeigen.

Zusammenfassend sind die Grundwerte der Mediation, insbesondere die NeutralitätVerschwiegenheit und Allparteilichkeit, unverzichtbar für eine erfolgreiche Konfliktlösung in allen Aufgabenbereichen der Mediation. Durch die Einhaltung dieser Grundwerte können Mediatorinnen und Mediatoren eine sichere und vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, in der die Konfliktparteien offen und ehrlich miteinander kommunizieren und gemeinsam eine Lösung erarbeiten können.

Agenturleistungen

Agentur Hablesreiter e.U. - Ihr Partner seit 15 Jahren

Mediation

Konfliktklärung mit System nach ZivMediatG, auch im gerichtsnahen Kontext

Mediation & Moderation

 Training

Kommunikation, Konfliktmanagement, Diversity, Gender, Tourismusschulungen, Verkaufsschulungen, ...

Events & Marketing

Veranstaltungsorganisation, Künstler:innenvermittlung, Barkeeping-Workshops, Moderation (Off-Air)


Werbung - Print & Digital

Personal

Personalvermittlung - Headhunting


my-headhunter.at

Fragen?

Kontaktieren Sie jetzt!

Name*
Email*
Zustimmung zur Datenschutzerklärung
Nachricht
0 of 350

Jetzt Termin direkt online Buchen!

>